Nebenschilddrüsendiagnostik

Nebenschilddrüsendiagnostik

Die Nebenschilddrüsenszintigraphie ist eine nuklearmedizinische Untersuchung zur Lokalisierung von Fehlfunktionen Nebenschilddrüsengewebe (Adenome oder Hyperplasie). Die Nebenschilddrüsen produzieren ein wichtiges Hormon die für Knochenstoffwechsel und Calciumhaushalt. Bei der Untersuchung wird Ihnen eine geringe Menge einer schwach radioaktiven Substanz verabreicht. Das Arzneimittel reichert sich in der krankhaft veränderten Nebenschilddrüse vermehrt an und sendet Strahlen aus. Mit einer speziellen Gamma-Kamera können diese als Bild (Szintigramm) sichtbar gemacht werden. Die Untersuchung dauert insgesamt etwa zwei Stunden. Sie müssen nicht nüchtern sein.